Folge Skulls n Gears auf den sozialen Netzwerken!
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Google+ Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon

Cover Art für Subway To Sally

March 8, 2017

 

 

 

Subway sind wieder On Tour. Einmal mehr nehmen sie die Fans mit auf ihre Ekustik-Reise und bieten ein bislang einzigartiges Konzerterlebnis aus Akustikstücken und den elektrischen Inputs von Cop Dickie, kombiniert mit einer eindrucksvollen Bühnenshow.

 

Am 10.3. erscheint hierzu das Live-Album „Neon“, welches auf der Tour im letzten Frühjahr mitgeschnitten wurde.

 

Ich freue mich, hierfür neben dem Bühnen-Equipment des letzten Jahres, nun auch das Cover-Artwork gestalten zu dürfen.

 

Zu Geige, Drehleier, Trumscheit, Dudelsack und Flöte, gesellen sich gewöhnlich noch Geyerleier, Cister, Laute und natürlich auch allerlei Akustikgitarren, Bass und Schlagwerk. Was man damit alles anstellen kann, bewiesen sie 2006 und 2010 auf den ausgedehnten Akustiktouren „Nackt“ und „Nackt II“, deren intime Atmosphäre mit großer Nähe zum Publikum jeweils auf DVD gebannt wurde.

Als für 2016 ein Konzept für eine neue Herausforderung erarbeitet wurde, waren sich die Musiker schnell einig, dass es kein „Nackt III“ geben würde. Keine Wiederkehr des ewig Gleichen, keine bewährten Musikerkonstellationen oder Titellisten aus dem Archiv. Die Band, die 2014 mit dem letzten Studioalbum „Mitgift“ neue musikalische Wege beschritten hatte, wollte diesen Geist auch in die kommende Akustikshow tragen. Eine Neu-Nackt Tour also, eine Neo-Nackt Tour, kurz: NEON.

Man holte sich mit Cop Dickie einen jungen Soundtüftler ins Boot, der der akustischen Welt von Subway To Sally zusätzlich elektrische Impulse verlieh. So entstand eine Mischung, für die gleich noch ein neuer Begriff erfunden werden musste: Ekustik.

Das Ergebnis überraschte Fans und Kritiker und auch die Band selbst, die auf der Bühne gewaltigen Spaß an dem Konzept von NEON hatte.

Die komplette Tour wurde mitgeschnitten und die besten Performances herausgefiltert. So konnte die sonst so flüchtige Essenz dieses einmaligen Konzerterlebnisses eingefangen werden. Gemixt und gemastert, wird die komplette Show ab dem 10.03.2017 auf CD und digital erhältlich sein. Außerdem gibt es die zentralen Songs von NEON auf eine Doppel Vinyl LP in limitierter Stückzahl.

Die Fans können einem Konzertabend entgegensehen, der etwas Besonderes, vielleicht sogar Einmaliges verspricht.

 

 

24.03. Wiesbaden, Schlachthof
25.03. Memmingen, Kaminwerk
29.03. Essen, Lichtburg
30.03. Heidelberg, Halle 02
31.03. Köln, Essigfabrik
01.04. Herford, X
06.04. Augsburg, Spectrum
07.04. Annaberg, Festhalle
08.04. Gera, Comma

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Steampunk bei Hornbach

January 18, 2019

1/7
Please reload

Aktuelle Einträge

February 7, 2020

January 18, 2019